Das Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Das breite Feld des Arbeitsrecht umfasst sowohl das Individualarbeitsrecht (das Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis), als auch das kollektive Arbeitsrecht (Gewerkschaften und Betriebs-/Personalräten, sowie Arbeitgeber und -verbände).

 

Die Tätigkeit des Rechtsanwalts und daher unsere typischen Tätigkeiten umfasst im Wesentlichen die Gestaltung und Prüfung von Arbeitsverträgen, Kündigungsschutzklagen, Prüfung von Abfindungsansprüchen und Fälle von Abmahnungen.

 

Unsere Rechtsanwälte für Arbeitsrecht sind Fachanwälte für Arbeitsrecht in Kassel, Bad Hersfeld, Schwalmstadt-Treysa und Homberg (Efze).
Rechtsberatung von Arbeitnehmern bei Kündigung, Abfindung und Abmahnung, sowie die Rechtsberatung von Arbeitgebern bei Arbeitsverträgen sind unsere Stärken.

Fachanwalt, Rechtsanwalt Arbeitsrecht Kassel
Rechtsanwalt Arbeitsrecht

Ihr Rechtsanwalt für Arbeitsrecht

Sie haben eine Kündigung erhalten? Sie benötigen Rechtsberatung bei Abmahnung, Mobbing oder haben Fragen zu Ihrem Arbeitsvertrag?

Wir vertreten und beraten Mandanten im Arbeitsrecht - unsere Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht beraten Sie in allen Gebieten und Lagen des Arbeitsrechts - besonders auch im Hinblick auf den Anspruch auf Abfindung bei Kündigung.

Unser Fachanwalt für Arbeitsrecht bietet Ihnen eine umfassende Rechtsberatung in Hinblick auf das Arbeitsverhältnis, Ihren Arbeitsvertrag oder bei Fragen hinsichtlich rechtskräftiger Kündigungen, Kündigungsschutz bzw. Kündigungsschutzklagen, Abfindungsanspruch, Abmahnung durch den Arbeitgeber, sowie Rechtsbeistand und Hilfe bei Mobbing. Wenn Sie einen Rechtbeistand für Arbeitsrecht im Raum Nordhessen benötigen, sollten Sie einen Fachanwalt für Arbeitsrecht aufsuchen.

Spezialisiertere Rechtsberatung durch einen Fachanwalt

Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht muss seine theoretischen Kenntnisse durch die Teilnahme an einem 120 Stunden umfassenden Fachanwaltslehrgang nachweisen. Ferner muss der Anwalt das Bestehen von drei Klausuren nachweisen. Der Fachanwaltstitel im Arbeitsrecht wird dem Anwalt erst dann verliehen, wenn der Anwalt seine praktischen Erfahrungen durch 100 Fälle aus unterschiedlichen Bereichen des Arbeitsrechtes, wie z.B. Kündigung, Abmahnung, Abfindung oder Aufhebungsvertrag nachgewiesen hat.

Durch seine praktischen Erfahrungen kann ein Fachanwalt für Arbeitsrecht daher meist kompetenter als ein "normaler" Anwalt prüfen, ob bspw. die Kündigung des Arbeitsvertrages wirksam ist oder die Kündigung vielleicht wegen nicht eingehaltener Kündigungsfrist im Kündigungsschreiben oder nicht vorliegendem Kündigungsgrund unwirksam ist.

Ihr Rechtsanwalt für Arbeitsrecht am richtigen Ort

Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht kennt die Unterschiede zwischen betriebsbedingten Kündigung, verhaltensbedingten Kündigung und der personenbedingten Kündigung in der Regel besser als ein Anwalt, der auch andere Rechtsgebiete betreut. Wegen der jährlichen Fortbildung ist der Fachanwalt im Arbeitsrecht immer auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und kann daher als Ihr spezialisierter Anwalt bei Kündigung, Abmahnung, Mobbing oder Gestaltung Ihres Arbeitsvertrages besonders gute Ergebnisse erzielen. Weitere Informationen zum Thema Anwalt und Arbeitsrecht finden Sie auf unserem Arbeitsrecht-Portal unter


www.arbeitsrechtspraxis.com

Aktuelles:

20.09.2016 12:26 Arbeitsrecht

Details und Informationen über die Kettenbefristung von Arbeitsverträgen

Befristeter Arbeitsvertrag

Die sogenannte Kettenbefristung beschreibt ein Arbeitsverhältnis beim gleichen Arbeitgeber, das kontinuierlich durch neue befristete Arbeitsverträge verlängert wird. Aktuell hat der Europäische Gerichtshof am 14.09.2016 (AZ C-16/15) ein neues Urteil im Hinblick auf die Kettenbefristung gefällt.

Kat: Arbeitsrecht
26.07.2016 09:48 Arbeitsrecht

Kopftuchverbot in Deutschland - nach wie vor keine einheitliche Regelung

Kopftuch am Arbeitsplatz

Der baden-württembergische Justizminister Wolf hat unlängst bekanntgegeben, Richterinnen und Staatsanwältinnen das Tragen des Kopftuches im Gerichtssaal zu verbieten, da er die Neutralität im Gerichtssaal wahren möchte. Auch andere Parteien haben sich für solch ein Verbot ausgesprochen. Doch ist die

Kat: Arbeitsrecht
03.05.2016 09:26 Arbeitsrecht

Kündigung: So wehren sich Arbeitnehmer wirksam

Vielen Arbeitnehmern erscheint eine Kündigung bedrohlich. Doch wer schnell und mit Überlegung auf eine Kündigung reagiert, kann sich wirkungsvoll dagegen wehren. Dabei müssen jedoch Vorschriften und wichtige Fristen beachtet werden.

Kat: Arbeitsrecht
01.03.2016 08:43 Arbeitsrecht

Rückzahlungsklauseln von beruflichen Fortbildungskosten - das sollten Sie wissen

Vertragsunterschrift

Kann Ihr Arbeitgeber die Rückzahlung der Kosten Ihrer Weiterbildung fordern? Wann ist eine solche Rückzahlungsklausel im Arbeitsvertrag wirksam und wann nicht?

Kat: Arbeitsrecht
24.11.2015 12:15 Arbeitsrecht

Alle Jahre wieder: Wie viel Anspruch auf Urlaub hat ein Arbeitnehmer?

Gesetzlicher Urlaubsanspruch

Wer im laufenden Jahr versäumt hat, aus - oft entschuldbaren Gründen - seinen Urlaub zu nehmen, kann den Anspruch darauf am Ende des Jahres verlieren. Auf wie viel Urlaub hat ein Arbeitnehmer überhaupt ein Recht?

Kat: Arbeitsrecht
04.08.2015 09:11 Arbeitsrecht

Elterngeld Plus - Was ist neu?

Für Mütter und Väter, deren Kind nach dem 01.07.2015 geboren wurde, soll das neue Elterngeld Plus den Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit leichter machen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern.

Kat: Arbeitsrecht